Mitglied im 

Im Jahr 2011 feierte der Theaterclub Elmar sein 100-jähriges Jubiläum. Der Träger des Kulturpreises der Stadt Offenbach (2010) begeistert seit einem Jahrhundert vor allem mit seinen Komödien, Schwänken und Kindertheater. Berühmt ist der Theaterclub für seine Weihnachtsmärchen im Capitol. Rund 100 Mitglieder vor und hinter der Bühne agieren ehrenamtlich als Schauspieler, Bühnenbauer, Souffleure, Regisseure, Kostümbildner, Maskenbildner, Techniker oder Betreuer der Kinder- und Jugendarbeit des Vereins.



Märchen für Groß und Klein

Der Theaterclub Elmar und Hüpfburg Alarm präsentieren: „Märchen für Groß und Klein“

 

Was bei all dem Streaming im Moment sehr kurz kommt sind Angebote für Kinder und Familien. Dies wollen wir ein wenig ändern und haben das Lagerstudio in einen Märchenfundus umgestaltet. Simon Isser schlüpft in die Rolle des Wilhelm Grimm und liest die berühmten Märchen der Brüder Grimm vor. Wir wollen auch die Kinder animieren uns Bilder zu den Märchen zu malen. Diese Bilder werden dann in kommenden Folgen vorgestellt und live gezeigt. Jeden Dienstag um 16 Uhr wird ein neues Märchen auf der Facebook Seite des Theaterclub Elmar und Hüpfburg Alarm ausgestrahlt.

 

Auch auf YouTube wird es die Märchen jede Woche zum immer wieder anschauen geben. Wir freuen uns auf viele kleine und auch große Zuschauern.

Folge 1: Der Froschkönig oder der "Eiserne Heinrich"


+++ Corona-Pandemie führt zu weiteren Auftrittsabsagen +++

Nach der Absage der für März geplanten Komödie „Komplexe Väter“ muss der Offenbacher Amateurtheaterverein Elmar nun auch die Vorstellungen von „Familie Hesselbach“ im Mai und „Peter Pan“ im Juni absagen. Der Vorverkauf für das Weihnachtsmärchen läuft weiter. Der Verein bittet aufgrund der Einnahmeausfälle um Spenden und Unterstützung.

 

Aufgrund der aktuellen Beschlüsse bezüglich der Verbreitung des Corona-Virus werden die geplanten Aufführungen des Theaterclubs Elmar e.V. im Mai und Juni nicht stattfinden. Betroffen davon sind zum einen die geplanten Aufführungen der „Familie Hesselbach“ am 16. und 17. Mai in der „Alten Schlosserei“ der EVO. Zum anderen betrifft es die Aufführungen der Kindergruppe, die vom 26. bis 28. Juni im „Theateratelier 14H“ in der Bleichstraße in Offenbach das Stück „Peter Pan“ auf die Bühne bringen wollte. Bereits erworbene Tickets können an den jeweiligen Verkaufsstellen zurückgegeben werden und der Kaufpreis wird voll erstattet. Beide Stücke sollen dann 2021 erneut auf dem Spielplan stehen. Termine werden noch bekannt gegeben. Für das Weihnachtsmärchen „Hänsel und Gretel“ am 29. und 30. November im Capitol Offenbach sind weiterhin Tickets erhältlich. 

 

„Der Ausfall von gleich drei geplanten Stücken trifft unseren Verein doppelt hart“, erklärt der Elmar-Vorstandsvorsitzende Simon Isser, „einerseits emotional, da sehr viele Personen sehr viel private Zeit und Energie in die Umsetzung der Stücke investiert haben. Andererseits finanziell, denn mit den Einnahmen aus dem Ticketverkauf haben wir fest gerechnet, um beispielsweise davon die Miete für Werkstatt und Probenraum, Material für Kostüme und Requisiten sowie die Probenwochenenden der Kinder- und Jugendgruppe zu finanzieren.“

 

Der Verein hofft darum nun auf viele verkaufte Tickets für das Weihnachtsmärchen sowie zusätzliche Spenden. Spendeninformationen finden sich auf der Homepage des Vereins. „Gerade bei den bereits verkauften Tickets für die nun abgesagten Stücke hilft jeder Käufer und jede Käuferin, der oder die jetzt nicht das Geld für die Tickets zurückfordert“, betont Isser. „Jeder Euro hilft uns in der aktuell schwierigen Situation, um nach dieser Krise die wertvolle Vereins- und Kulturarbeit wieder aufnehmen zu können.“

 

(Stand: 17. April 2020, 11:30 Uhr)


+++ Hilfe in schweren Zeiten +++

Die Krise hat die lokale Kultur direkt erwischt. Auch an uns geht die Situation nicht spurlos vorbei. Das Vereinsleben steht still. Veranstaltungsabsagen und fehlende Einnahmen reißen ein Loch in die Kasse des Vereins. Wer uns mit einer Spende unterstützen möchte, kann dies gerne tun. Wir sind als gemeinnützig anerkannt und können entsprechend eine Spendenbescheinigung ausstellen. Bitte kontaktieren Sie uns dazu unter info@theaterclub-elmar.de. Herzlichen Dank!

 

Unser Bankverbindung:

Theaterclub ELMAR e.V.

IBAN DE14 5055 0020 0004 1074 62

BIC HELADEF1OFF

Sparkasse Offenbach

(Stand: 25. März 2020, 19:00 Uhr)

 


Weihnachtsmärchen im Capitol

Hänsel und Gretel

Karten zu 9 € Kinder / 10 € Erwachsene, freie Platzwahl

Regie: Simon Isser und Nadine Graf

Musik: Oguz Dogan

 

So. 29. November

11 Uhr

14 Uhr

17 Uhr

Capitol
Mo. 30. November

9 Uhr

11.30 Uhr

14.30 Uhr

Capitol